Das bieten wir zusätzlichAusbildung in der Ergotherapie Schule der Akademie Schönbrunn in Dachau bei München

  • mehrere kostenlose Workshops zur Vertiefung schon während der Ausbildung (z. B. Umgang mit Gehörlosen, Verhaltenstherapeutische Interventionen, traumasensibles Arbeiten, Umgang mit Schwerst-Mehrfach-Behinderung in der ET, Unterstützte Kommunikation als wichtiges Mittel der ET etc.)
  • Kompetenzportfolio (zur Entwicklung deiner therapeutischen Kompetenzen jenseits von Noten)
  • individuelle Ausbildungsbegleitung mit intensiver Vorbereitung auf Bewerbung und Berufsleben
  • selbstgesteutertes Lernen über eine moderne Lernplattform https://mebis.bayern.de/
  • Studienfahrt zum Ergotherapie-Kongress
  • Projektgestützter Unterricht zum besseren Theorie-Praxis-Transfer
  • parallel zur Ausbildung ist ein Studium der angewandten Therapiewissenschaften B. Sc. möglich über die Kooperation zur Hochschule Döpfer https://www.hs-doepfer.de/studium/bsc-angewandte-therapiewissenschaften/
  • Mitglied im Deutschen Verband der Ergotherapeuten
  • Schule mit WFOT-Anerkennung

Unterricht

  • täglich von 8.15 bis 16.20 Uhr (freitags bis 14.40 Uhr) z. T. auch nachmittags freie Selbstlernzeit im Stundenplan hinterlegt
  • in den bayerischen Schulferien frei
  • Schulstart im September mit bayerischen Ferienplan

Bei uns steht kompetenzorientiertes Lernen im Vordergrund und wir vernetzen die einzelnen Fächer so miteinander damit du dein persönliches Berufsprofil selbst gesteuert entwickeln kannst!

Praktische Ausbildung

  • zweiwöchiges Orientierungspraktikum bereits im ersten Ausbildungsjahr
  • vier Praxisblöcke a 10 Wochen im zweiten und dritten Ausbildungsjahr
  • Kooperation mit Stellen und Praxisanleiter*innen mit langjähriger Erfahrung

Dozenten

Die Dozenten unserer Ergotherapie Schule in Dachau bei München.

Du wirst von sehr engagierten Dozenten unterrichtet, die selbst in der Praxis tätig sind und immer einen direkten Theorie-Praxis-Transfer gewährleisten.

  • Dr. med. Claudia Bothe (Schulleitung; Ärztin und Ergotherapeutin): Anatomie, spezielle Krankheitslehre (Orthopädie, Neurologie, Pädiatrie, Psychiatrie) handwerklich-gestalterische Techniken

  • Maria Kohlhuber (stellvertr. Schulleitung; Dipl. Ergotherapeutin und Dipl. Soziologin): Medizinsoziologie und Gerontologie, neurophysiologische Behandlungsverfahren, handwerklich-gestalterische Techniken, betätigungsorientierter Unterricht, praktische Ausbildung
  • Christine Aichhorn (Ergotherapeutin, Supervisorin): Grundlagen der Ergotherapie, Spiele, handwerklich-gestalterische Techniken, betätigungsorientierter Unterricht, praktische Ausbildung
  • Theresa Honke (Ergotherapeutin B. Sc. OT): motorisch-funktionelle Behandlungsverfahren, Fachenglisch, Prävention und Reha, handwerklich-gestalterische Techniken, praktische Ausbildung
  • Brigitte Kohn (Ergotherapeutin B. Sc. OT, HoDT Instruktorin): neuropsychologische Behandlungsverfahren
  • Susanne Omozik (Ergotherapeutin B. Sc. OT): Berufskunde, Dokumentation,  Grundlagen der Ergotherapie, Hilfsmittel, Technische Medien
  • Martina Preis (Ergotherapeutin): Adaptierende Verfahren, Technische Medien, praktische Ausbildung
  • Lucia Szenzenstein (Ergotherapeutin B. Sc. OT): Arbeitstherapie, praktische Ausbildung
  • Verena Welsch (Ergotheraeputin B. Sc. OT): Adaptierende Verfahren, Fachenglisch, Grundlagen der Ergotherapie, betätigungsorientierter Unterricht, psycho-soziale Behandlungsverfahren, praktische Ausbildung (gerade in Elternzeit)

Weitere Dozenten aus den Bezugswissenschaften:

  • Dr. med. Angela Hansmann-Goertz (Ärztin): allgemeine Krankheitslehre und Innere Medizin
  • Walentina Pilz (Lehramt Medizinpädagogik): Chirurgie und Traumatologie, Arzneimittellehre
  • Walter Seemann (Sonderpädagoge): Pädagogik
  • Chiara Zimmermann (Dipl. Psychologin): Psychologie

Innovatives Schulkonzept – innovative Dozentinnen

Mit viel Engagement und Spaß ist ein neues Buch für die Ausbildung in der Ergotherapie entstanden. Die Herausgeberinnen und einige der Autorinnen unterrichten Dich hier an der Schule!

Christine Aichhorn, Maria Kohlhuber, Lucia Szenzenstein und Verena Welsch (Weiler) kannst Du Live im Unterricht erleben!

Auch Auszubildende und Praxisanleiter:nnen unsere Schule haben selbst ihre Erfahrungen aufgeschrieben. Neugirig?

zum Thieme-Verlag und zum Buch

Kosten – jetzt schulgeldfrei

Es wird ein monatliches Materialgeld von 65,00 Euro für Kopien und Materialverbrauch im handwerklich-gestalterischen Unterricht erhoben. Aufnahmegebühr 120,00 Euro, Prüfungsgebühr 180,00 Euro

Finanzierung

Du kannst für die Ausbildungszeit Bafög beantragen. https://www.bafög.de/